Coaching

Coaching ist ...

Coaching ist eine Beratungsform mit dem Ziel die berufliche Funktionsfähigkeit zu fördern. Im Coachingprozess geht es um die Bearbeitung von persönlichen Anliegen die sich im beruflichen Kontext zeigen. Coaching bewirkt einen Anstoß zur Entwicklung individueller Potenziale zur Lösung beruflicher Aufgaben. Coaching kann zur Bewältigung von beruflichen Krisen, zur Karriereberatung und zur Steigerung von sozialer Kompetenz dienen.

Der Vorteil von Coaching gegenüber anderen Trainings- und Beratungsformen ist die hohe Effizienz für Sie als Klient. Im Einzelgespräch wird auf Ihre spezifische Situation eingegangen, was eine individuelle Fokussierung und Problemlösung erleichtert.

Coaching wird von Unternehmen für ihre Führungskräfte, Mitarbeiter und Teams gebucht, im zunehmenden Maße jedoch von Einzelpersonen in Eigeninitiative in Anspruch genommen.

Coaching ist für Sie sinnvoll ...

  • wenn Sie vor einer neuen beruflichen Herausforderung stehen
  • bei Konflikten im Arbeitsumfeld
  • bei Verlust von Arbeitsfreude und Motivation
  • wenn Sie sich beruflich neu orientieren wollen oder müssen
  • und bei vielen anderen Anlässen.

Bestandsaufnahme im Erstgespräch

Jedes Coaching beginnt mit einer Bestandsaufnahme Ihres aktuellen Anliegens. Im Verlauf einer Stunde oder einer Doppelstunde (50 oder 100 Minuten) werden Ihre persönliche Situation, das Umfeld und Ihre bisherigen Lösungsansätze analysiert. Im Mittelpunkt steht dabei ein personzentrierter Dialog. Manchmal sind dabei Visualisierungen mit Flipcharts, Aufstellungen im Raum und ähnliches sinnvoll. Eine solches erstes Gespräch bringt immer auch erste Veränderungen und Ergebnisse mit sich. Meist lässt sich im Laufe des Gespräches das Ziel deutlicher erkennen und es zeigen sich Schritte, die notwendig sind um das Ziel zu erreichen.

Das erste Gespräch soll einerseits erste Lösungsideen und -ansätze für Ihr Anliegen bringen. Andererseits dient es auch zur Überprüfung der persönlichen Passung zwischen Ihnen und mir. Am Ende unseres Erstgespräches kann ich Ihnen einen Vorschlag für das weitere Coaching machen. Sie können das Gespräch dann in den nächsten Tagen nachwirken lassen und in Ruhe entscheiden ob Sie mit mir zusammen arbeiten möchten.

Veränderungen durch Coaching

Die Veränderungen die im Laufe der Gespräche stattfinden, lassen sich als Schritte zu mehr Klarheit in Ihnen und zu einem höheren Selbstvertrauen beschreiben. Eventuelle Unsicherheiten und Ängste die Sie in bestimmten Sitationen erleben, werden zunehmend abgebaut. Personzentriertes Coaching, wie ich es seit vielen Jahren praktiziere, ist Persönlichkeitentwicklung und führt zu einer verbesserten Handlungs- und Lösungkompetenz. Sie werden in der Lage sein ihre Kenntnisse und Fähigkeiten besser einzusetzen und Sie werden im Job und in Ihrem Privatleben Beziehungen befriedigender leben können.

Coachingverlauf

Viele meiner Klientinnen und Klienten kommen mit einem ganz bestimmten Anliegen, für welches sie meine Unterstützung suchen. Manche verabschieden sich nach der Lösung des Probems in kürzester Zeit, andere lassen sich auch darüber hinaus, meist in größeren Abständen, noch eine längere Zeit begleiten. Die Dauer und die Sitzungfrequenz eines Coaching-Prozesses ist daher individuell sehr unterschiedlich. Ausschlaggebend ist nicht nur die Art Ihres Anliegens sondern auch wie viel Begleitung und Entwicklung Sie sich gönnen möchten.

Welche Methode Sie bei mir im Coaching erwarten können

Meinen Coaching Ansatz verstehe ich als integrative Methode. Meine philosophische Grundhaltung entspricht dem Personcentered Approach nach Carl R. Rogers, auf dem aufbauend ich u.a. nach der systemischen Methode arbeite.

Die Grundlage unserer Zusammenarbeit bildet der persönliche Dialog. Dazu bin ich in Personzentrierter Gesprächsführung ausgebildet. Zahlreiche Weiterbildungen erlauben mir Methoden des Systemischen Coachings, des Rollenspiels, aus Focusing, aus der Personzentrierten Psychotherapie sowie verschiedene Kreativtechniken angemessen zu integrieren. Integration heißt jedoch nicht Vermischung. Die Abgrenzung von Coaching und Psychotherapie ist mir in meiner Arbeit ein Anliegen und ich habe zur Unterscheidung dieser Verfahren in Fachzeitschriften und bei Tagungen publiziert.